Transparenz

Herkunft, Preise & co.

Warum Transparenz so wichtig ist.

Greenwashing und hohle Marketingfloskeln fallen spätestens an einem Punkt auf: Wenn's an die Details geht. Schön reden kann jeder, alles offenlegen tun die wenigsten. Eine langfristige Nachhaltigkeit im Kaffeemarkt kann nur dann geschaffen werden, wenn Preise und Qualität im Verhältnis stehen, wenn partnerschaftlich gedacht und langfristig geplant wird. Bei uns gibt's keine Geheimnisse. Wir legen zu allen Kaffees, die wir einkaufen und rösten die Preise, Produzenten, Qualität und die Dauer der Partnerschaft offen.

Wo alles beginnt.

Rohkaffee

Wie Kaffee gehandelt wird

Börsenpreise & Fairtrade

Roasters United

Was wir bezahlen

Mit Roasters United garantieren wir den produzierenden Kooperativen einen Mindestpreis von 2,75$ pro Libra (Arabica ) für Qualitäten von 83+ SCA Punkten und damit mindestens 50% mehr als Fairtrade und fast das Dreifache des Börsenpreises.
Für besondere Qualitäten und bei länderspezifisch hohen Produktionskosten bezahlen wir sogar deutlich über 3,00$.

Butter bei die Fische.

Im Folgenden sind alle Rohkaffees und deren Produzenten, Preise und Qualitäten aufgelistet, die wir seit unserem Start 2019 gekauft und geröstet haben. Der angegebene Preis ist der FOB Preis in $ pro Libra, der an die Kooperative bezahlt wurde. Rechnet man die Einheiten um und alle weiteren Kosten (Export, Import, Versicherung, Cupping, Lager, Fracht nach Frechen etc.) bezahlen wir - je nach Dollar Kurs - zwischen 6 und 7,50€ für ein Kilogramm Rohkaffee. Für ein Kilogramm Röstkaffee benötigt man im Übrigen ca. 1200g Rohkaffee.