Transparenz zählt. Wir legen alles offen.

Keine Floskeln. Kein Greenwashing. Nur Fakten.

Was ist überhaupt gemeint, wenn man von Rohkaffee und von Rohkaffeepreisen spricht? Rohkaffee ist das, was nach dem Pflücken der Kaffeekirschen, dem Sortieren, Entpulpen, Waschen und Trocknen übrig bleibt: der Kern.

Dieses Produkt ist die Basis für das Kaffeerösten und je akribischer jeder Verarbeitungsschritt betrieben wird, desto aromatischer kann der geröstete Kaffee schmecken.

Der Preis, der in den Ursprungsländern bezahlt wird, nennt sich „free on Board“ (kurz: FOB) und bemisst fertig verpackten, exportfähigen Rohkaffee im Hafen des Ursprungslandes. Bezahlt wird in US – Dollar wobei sich der Preis stets auf ein Libra, also 453 Gramm, bezieht.

Im Sommer 2019 sank der Weltmarktpreis auf 0,94 Dollar pro Libra, was in den meisten Fällen nicht im Ansatz die Produktionskosten deckt. Fairtrade garantiert als einziges Label einen Mindestpreis (für gewaschenen Arabica Kaffee) von 1,60$ und weitere 0,30$ für biologisch angebauten Kaffee.

Leider stellt das Label weder Mindestanforderungen an die Qualität, noch gibt es Auskunft über die Dauer und Verlässlichkeit der Handelsbeziehungen.
Mit Roasters United garantieren wir den produzierenden Kooperativen einen Mindestpreis von 2,75$ pro Libra (vgl. Fairtrade: 1,60$) für Qualitäten von 83+ SCA Punkten. Je nach länderspezifischen Produktionskosten kann auch wesentlich mehr bezahlt werden.

In der folgenden Tabelle findet ihr alle Details zu den fünf Kaffees, die wir derzeit verwenden:

Land Kooperative Sorte & Aufbereitung Preis im Ursprung/FOB Qualität
Peru Cenfrocafé Arabica, washed 2,75$ 86
Honduras Combrifol Arabica, washed 2,75$ 85
Äthiopien Shilicho Arabica, washed 3,30$ 86
Äthiopien Taramesa Arabica, natural 3,45$ 85,5
Indien Organic Wayanad Robusta, washed 2,85$ -

Wir sind überzeugt davon, dass Nachhaltigkeit, fairem Handel und transparenten Wertschöpfungsketten die Zukunft gehören muss. Jedes Unternehmen und jede private Konsumentscheidung trägt dabei Verantwortung. Es ist Zeit, den Kaffeekonsum zu entschleunigen.

Das könnte dich auch noch interessieren